Seiteninhalt
15.05.2019

Stellenausschreibung - Techniker der Fachrichtung Bautechnik (m/w/d)

Die Stadt Stadtallendorf, Landkreis Marburg - Biedenkopf (ca. 21.500 Einwohner), beabsichtigt,

zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 4
die Stelle eines

Technikers der Fachrichtung Bautechnik (m/w/d)

in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

• fachliche Begleitung von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen, einschließlich der Ausführungsplanung,
   Ausschreibung, Kostenschätzung, Vergabe, Kostenkontrolle, Abrechnung der Leistungen in den
   Bereichen  Straßenbau, öffentliche Gewässer und wasserbauliche Anlagen, sowie Grün-,
   Park- und Freizeitanlagen
• laufende Unterhaltung in den Bereichen Straßen, öffentliche Gewässer, Straßenbeleuchtung
   sowie Grün-, Park-, Freizeit- und Spielanlagen,
• Aufbau und Bestandspflege der GIS-gestützten Kataster (z.B. Straßenkataster)
• Übernahme von Projekt- und Sonderaufgaben

Worauf kommt es an?

Formale Voraussetzungen:
• abgeschlossene Ausbildung zum/zur Bautechniker/-in Tiefbau oder vergleichbare Ausbildung
• Führerschein der Klasse B

Fachliche Kompetenzen:
• nachgewiesene Erfahrungen in den o.a. Aufgabenschwerpunkten
• anwendungssichere PC-Kenntnisse (CAD,GIS, AVA, MSOffice)
• fundierte Kenntnisse im Bau- und Vergaberecht

Soziale und persönliche Eigenschaften:
• Koordinationsfähigkeit, Qualitäts- und Kostenbewusstsein
• Einsatzfreude und die Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
• hohe Belastbarkeit, Sorgfalt, persönliche und zeitliche Flexibilität

Was bieten wir Ihnen?

• Einen unbefristeten Vollzeitarbeitsplatz in einer modernen Stadtverwaltung
• Eine leistungsgerechte Bezahlung nach der Entgeltgruppe 9 b nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
• Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung etc.
• Berufliche Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten

Die Stadt Stadtallendorf möchte die Gleichstellung der Frau im Berufsleben verwirklichen und begrüßt besonders Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ohne Klarsichthüllen und Hefter o.ä. mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, Qualifikationsnachweise u.a.) - nur Kopien keine Originale – bis zum


07. Juni 2019


an den

Magistrat der Stadt Stadtallendorf
Fachbereich 1
Bahnhofstraße 2
35260 Stadtallendorf.

Eine Rücksendung der Unterlagen ist aus Kostengründen nur möglich, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Nähere Auskünfte erteilen: Herr Fischer, Tel. 06428/707-110 oder Frau Pohl, Tel. 06428/707-111.