Seiteninhalt
06.02.2019

Stellenausschreibung - Sachbearbeiter Bürgerbüro (m/w/d)

Die Stadt Stadtallendorf, Landkreis Marburg - Biedenkopf (ca. 21.500 Einwohner), beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d)

für das Bürgerbüro in Vollzeit, befristet für ein Jahr, einzustellen.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:
• Bürgerauskünfte und –beratung in den Aufgabenbereichen Pass-
   und Meldewesen
• Bearbeitung von Ausweis- und Passangelegenheiten sowie des Meldewesens
• Ausstellung von Beglaubigungen und Bescheinigungen sowie Beantragung
   von Führungszeugnissen (Zentralregisterauskünfte)
• Vorbereitung und Mitarbeit bei Wahlen
• Verwaltung der Fundsachen
• Ausstellung und Verlängerung von Fischereischeinen
• Kassenführung
• Änderung von Kraftfahrzeugscheinen
• Ausgabe von Formularen z.B. für Schwerbehindertenausweis, Elterngeld
• Ordnungswidrigkeiten

Wir erwarten:
• Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung
• sicheres und gewandtes Auftreten
• eigenverantwortliches Arbeiten, hohe Belastbarkeit, Sorgfalt, Teamfähigkeit, persönliche und zeitliche Flexibilität
• Kundenorientierung und Kooperationsbereitschaft
• Koordinationsfähigkeit, Qualitäts- und Kostenbewusstsein

Wir bieten eine Entlohnung nach der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadt Stadtallendorf möchte die Gleichstellung der Frau im Berufsleben verwirklichen und begrüßt besonders Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ohne Klarsichthüllen und Hefter o. ä. mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, Qualifikationsnachweise u.a.) - nur Kopien keine Originale – bis zum

22. Februar 2019

an den

Magistrat der Stadt Stadtallendorf
Fachbereich 1
Bahnhofstraße 2
35260 Stadtallendorf.


Eine Rücksendung der Unterlagen ist aus Kostengründen nur möglich, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Nähere Auskünfte erteilen: Herr Fischer, Tel. 06428/707-105 oder Frau Schütze, Tel. 06428/707-112.